Delta Electronics, Inc.: Erklärung zur Reaktion auf die Krise des neuartigen Coronavirus (COVID-19)

Delta Electronics, Inc. richtete am 30. Januar 2020 ein internes, globales Krisenmanagementteam ein, das für die Planung, Umsetzung, Durchführung und Verbesserung von Maßnahmen zur Begrenzung des betrieblichen und gesundheitlichen Risikos der aktuellen Krise des Novel Coronavirus (COVID-19) verantwortlich ist. Das Krisenmanagementteam hat den "Novel-Coronavirus (COVID-19)-Präventionsplan von Delta" für die weltweiten Standorte des Unternehmens entwickelt. Der oben erwähnte Plan umfasst ein System zur Einstufung und Reaktion auf Krisenalarme, Rollen und Verantwortlichkeiten (R&R) für Task-Forces zur Prävention, Management des Arbeitsumfelds und der Desinfektion, Überwachung und Management der Gesundheitsversorgung der Mitarbeiter, Management von Geschäftsreisen und Anwesenheit sowie ein internes/externes Kommunikationsmanagementsystem in Bezug auf die Krise.

Deltas globale Krisenmanagementteam wird von unserem Top-Management geleitet und umfasst auch Außenstellen die von regionalen Führungskräften aus unseren Schlüsselregionen wie Festlandchina, Nordostasien, Südostasien, EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) und Nord- und Südamerika geleitet werden. Delta hat seine Mitarbeiter weltweit aufgefordert, in Übereinstimmung mit den Vorschriften und Richtlinien der örtlichen Gesundheitsbehörden alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Standards für Geschäftsreisen verschärft und den Einsatz von audiovisuellen Konferenzgeräten für regionen- und teamübergreifende Besprechungen begünstigt. Darüber hinaus sind alle Mitarbeiter und Besucher an Deltas Haupteinsatzorten in Epidemiegebieten verpflichtet, die Temperaturkontrolle, die Verwendung von Desinfektionsmitteln und die Selbstgesundheitserklärung einzuhalten. Weitere Maßnahmen umfassen die ständige Dekontamination von Gebäudeeinrichtungen und die Vorbereitung von Materialien zur Epidemieprävention. Unsere Maßnahmen können so angepasst werden, dass sie den Anweisungen der lokalen Regierungen entsprechen und die Praktiken verschiedener Einrichtungen in verschiedenen Regionen erfüllen.





Delta steht in ständiger Kommunikation mit globalen Kunden, institutionellen Investoren und anderen Interessenvertretern bezüglich der aktuellen Novel-Coronavirus-Krise (COVID-19) und den damit verbundenen Auswirkungen und wird dies auch weiterhin tun. Ein spezieller Abschnitt mit den aktuellsten Informationen zu diesem Thema wurde auch auf Deltas globaler Website eingerichtet.

Das Unternehmen hat auch elektronische Beschilderung und andere Kommunikationskanäle wie das Intranet installiert, um die Mitarbeiter über die Präventionsmaßnahmen und den Fortschritt bei der Handhabung der Situation zu informieren.

Alle vier Hauptproduktionsstandorte von Delta auf dem chinesischen Festland haben am 10. Februar 2020 den Betrieb schrittweise wieder aufgenommen. Der Rest unserer Fabriken auf der ganzen Welt ist von dieser Krise nicht betroffen. Da die aktuelle Krise des Novel Coronavirus (COVID-19) noch immer besteht, werden unsere operativen Standorte innerhalb von Delta ihre Produktionspläne überwachen, bewerten und in Übereinstimmung mit den entsprechenden Regierungsvorschriften neu anpassen. Delta wird die notwendigen Maßnahmen ergreifen, damit unsere Lieferketten aufrechterhalten bleiben, einschließlich der engen Zusammenarbeit zwischen unserer Einkaufsabteilung und deren Lieferanten. In Übereinstimmung mit den behördlichen Anweisungen bleiben unsere Vertriebsbüros in den Städten, die derzeit in China unter behördlicher Sperre stehen, geschlossen, und die Mitarbeiter an diesen Standorten arbeiten von zu Hause aus.

Delta wird diese Erklärung aktualisieren, wenn wesentliche Änderungen hinsichtlich des Status dieser Situation auftreten.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an das folgende Delta-Kontaktfenster in Ihrer Region:

Location (Ort)

Kontaktperson

e-mail

Taipeh

Thomas Chang

thomas.chang@deltaww.com

Shanghai

May Wu

may.wu@deltaww.com

Südostasien (Thailand)

KK Chong

kk.chong@deltaww.com

Nordostasien (Japan)

Sakaguchi Tomohide

th.sakaguchi@deltaww.com

Europa, Naher Osten und Afrika

Yalin Tsai

yalin.tsai@deltaww.com

Nord- und Südamerika

Ruth Chao

ruth.chao@deltaww.com